loader

Freistehende Werbe- und Informationssysteme in Form einer Werbesäule oder auch “Stele” mit integriertem LCD Display heißen Digital Signage. Diese digitalen Plakate werden gerne als Informationsterminal, digitale Beschilderung und für Werbung im Innen- und Außenbereich verwendet.

Bisher sieht man diese digitalen Werbedisplays meist an öffentlichen Plätzen, POI (Point of Interest), wie Bahnhöfen, Flughäfen und U-Bahnen. Digital Signage erfreuen sich großer Beliebtheit, weshalb sie auch für den Betrieb an anderen Orten sehr interessant sind.

Die hohen Einstiegshürden wie u.a. Preise für Hardware, Einrichtungs- und Wartungskosten sowie Erstellung von Content, Anwendungen und Software führten bisher dazu, dass diese Werbesäulen in Form digitaler Stelen bisher meist nur in den großen Publikumszentren zu finden sind.

Wer sich für ein Werbedisplay als “elektronisches Plakat” oder Infoterminal für sein Geschäft interessiert, muss etwas Zeit investieren, um die richtigen Angebote zu finden. Früher der später führen die Recherchen zu der Bezeichnung “Digital Signage”. Dabei ist jedoch zu beachten, dass dieser Begriff nicht nur als Bezeichnung für die digitalen Werbesäulen mit Touchscreen Monitoren steht.

“Digital” Signage” heißt wörtlich übersetzt “Digitale Beschilderung”. Daher ist der Begriff sehr weit gefasst. So können sich auch Fernsehsender, Anbieter von Mess- und Konferenztechnik, Hersteller von Großbildschirmen und Projektoren bzw. Beamern usw. sich ebenfalls als “Digital Signage Anbieter” bezeichnen.

Auch die Technologie zur Einspeisung und Änderung der Inhalte (auch Content genannt) ist sehr variantenreich. Digital Signage bedeutet zwar: “vernetzte, (audio-)visuelle, digitale Abspielgeräte”, deren Inhalte über Softwareprogramme “automatisch” aktualisiert bzw. eingespielt werden können. In der Praxis war bisher oft eine Kombination aus Computerprogramm, Cloudspeicher, Controller und dem Abspielgerät notwendig. Zudem muss der Content oft noch per USB Stick oder einem anderen Medium auf die Abspielgeräte aufgespielt werden.

Zu den beliebtesten digitalen Werbesäulen zählen Stelen mit Berührungsempfindlichen LED Displays, sogenannte Touchscreens. Solche Geräte, wie touchWALL.

touchWALL senkt die Einstiegshürden deutlich. touchWALL ist “ready to use”. Das bedeutet, es sind keine Zusatzgeräte oder Softwareinstallationen notwendig. Der Content (Inhalte) lassen sich online über ein Control Center von überall ohne Vorkenntnisse in Echtzeit einspeisen, steuern und tauschen. Die sogenannten Plug-and-Play Geräte sind für kleine Einzellösungen genau so geeignet, wie für riesige Filialnetze mit Anbindungen an eigene Systeme (Schwarmlösungen).

“touchWALL ist besonders interessant, weil sie mit bewegten Bildern hohe Aufmerksamkeit erzeugt und Menschen mit dem interaktiven Touchscreen fesselt.”

 

Albrecht Buchbinder

Marketing Experte

Der Einsatz von touchWALL ermöglicht die Interaktion mit Menschen. Speziell dafür entwickelte APPs bieten Betrachtern Mehrwerte und können auf die Bedürfnisse des Betrachters gezielter eingehen.

So werden Betrachter zu Usern.

Die Geräte kommen zunehmend nicht nur in Hotels und Großmärkten zum Einsatz. touchWALL bietet auch kleinen Firmen, Geschäften, Gaststätten, Einzelhändlern und Gemeinden die Möglichkeit, Digital Signage kostengünstig für sich nutzen zu können.

Bisher nutzen Verlage Digital Signage um an publikumsstarken Standorten Werbung und Botschaften zu präsentieren.

Mit touchWALL profitieren auch Betreiber von Fitness-Studios, Gemüsehändler, Einzelhändler, Firmenzentralen, Textil-, Schuh, & Fachgeschäfte und Arztpraxen usw. selbst von zielgruppengerechter Werbebotschaften zwischen Wetterinformationen, Regionalnachrichten und Veranstaltungskalender, Lesezirkel usw.

touchWALL bietet mit speziell entwickelten APPs praktische Mehrwerte. Beispielsweise können Kinder im Wartezimmer mit Spielen oder einer Maltafel beschäftigt werden, Terminhinweise angezeigt und in Zwischenzeiten, in denen niemand touchWALL berührt, Werbebotschaften angezeigt werden.

Der Mehrfachnutzen von touchWALL über zahlreiche APPS wird stetig erweitert.

 

GeTOUCHED

von touchWALL

Gerne stehen wir für Fragen und Wünsche unverbindlich zur Verfügung.